Immobilien FAQ Florida, Naples, Bonita Springs, Estero, Fort Myers Beach bis Sanibel

Immobilien Informationen zum Kauf sowie auch Verkauf von Häusern, Villen und unter anderem Wohnungen in Florida

In den Immobilien FAQ SW Florida finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um den Hauskauf. Hinzukommen wichtige Themem zum Immobilienverkauf in Florida. 

Sollten Sie Fragen zum Immobilienkauf oder auch zum Verkauf in Florida haben, auf die Sie hier keine Antwort finden, kontaktieren Sie mich.

Kirsten Prizzi – Ihre deutschsprachige Immobilienmaklerin vor Ort in Florida – Immobilien FAQ Florida

Mein Tätigkeitsschwerpunkt in SW Florida: Naples, Marco Island, Bonita Springs, Estero, Fort Myers, Fort Myers Beach, Sanibel Island und Cape Coral.

Wer bezahlt beim Hauskauf oder auch Hausverkauf in Florida die Vermittlungsgebühr sprich die Maklergebühr?

Die Vermittlungsgebühr – auch Makler Courtage genannt – bezahlt in Florida der Verkäufer. Das trifft auch zu, wenn ich als Käufermakler für Sie tätig bin. Ich biete Ihnen einen Komplettservice von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Closing der Immobilie. Hinzukommen mein After Sales Service nach dem Verkaufsabschluss, sowohl für Käufer, als auch für Verkäufer.

Weitere Informationen zum Immobilienkauf in Florida finden Sie hier.

Wie unterscheiden sich die Immobilienmärkte in Deutschland und den USA?

Der Immobilienmarkt Florida funktioniert grundsätzlich anders als in europäischen Ländern. Der Unterschied: In Florida hat jeder Immobilienmakler Zugriff auf das gleiche Immobilienangebot. Alle Immobilienmakler (Realtor) gehören einer Maklerkammer an und haben somit Zugriff auf das lokale MLS ( = Multiple Listing System). Im MLS sind alle zum Verkauf stehenden Immobilien festgehalten.

Immobilien Florida

Um Immobilien in Florida zu kaufen, müssen Sie also nicht von einem Immobilienmakler zum Anderen wechseln, um zu sehen, welche Immobilien jeder einzelne Immobilienmakler anbietet.
Ganz im Gegenteil: Es macht in den USA keinen Sinn, mehrere Makler zu beauftragen. Sie haben dadurch bedintgt keinen Zugriff auf ein umfangreicheres Angebot. Es bereitet Ihnen nur unnötige Arbeit.
Viel wichtiger ist es in Florida, einen seriösen und vertrauensvollen Immobilienmakler zu finden.

Alle beteiligten Makler werden vom Verkäufer honoriert. Käufer zahlen in Florida keine Maklercourtage.

Was sollte ich beim Immobilienkauf in Florida beachten?

Immobilien in Florida können zum Beispiel durch die Nutzung als Ferienhaus auch zur Wertanlage werden.
Ob Sie ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück erwerben, achten Sie dabei auch immer auf die Wiederverkaufschancen.
Es gibt bestimmte Kaufkriterien, nach denen sich viele Käufer richten.

  • Doppelgarage versus Einzelgarage,
  • 3 Schlafzimmerhaus versus ein 2 Schlafzimmerhaus
  • Lage des Objektes – direkt an einer Hauptstrasse oder in einer ruhigen Seitenstrasse, ob an einem Frischwasserkanal mit Zugang zum nächsten See oder an einem Salzwasserkanal mit Zugang zum Golf von Mexiko, am Meer oder an einem See

Ferienimmobilien

Wollen Sie die Immobilie als Ferienimmobilie vermieten, dann lassen Sie sich von Ihrem Immobilienmakler beraten, welche Lagen und Objekte von Feriengästen bevorzugt angemietet werden und wie die Vermietungsregeln sind. Den meisten Feriengästen ist ein privater Pool oder bei einer Wohnung ein Community Pool sehr wichtig.
Bevorzugte Lagen an der Golfküste Floridas sind Naples, Marco Island, Bonita Springs, Bonita Beach, Estero, Fort Myers, Fort Myers Beach, Sanibel Island und Cape Coral.

Weitere Informationen zum Immobilienkauf in Florida finden Sie hier.

Wann muss ich beim Immobilienkauf in Florida meine Anzahlung leisten?

Die Anzahlung (Deposit) beim Immobilienkauf in Florida ist bei Angebotsabgabe zu leisten. Das erlaubt Ihnen, sich eine Immobilie vor Ort zu sichern.

Weitere Informationen zum Immobilienkauf in Florida finden Sie hier.

Wie unterbreite ich beim Immobilienkauf in Florida ein angemessenes Preisangebot?

Viele Käufer gehen davon aus, dass sie in Ihrem Angebot beim Erwerb einer Immobilie Florida den Kaufpreis erheblich unterbieten sollten. Das ist in den meisten Fällen nicht korrekt. Wie weit man in seinem Angebot vom Kaufpreis abweichen kann, hängt natürlich von verschiedenen individuellen Faktoren ab: Lage der Immobilien, an und wie lange das Objekt am Markt ist und natürlich auch von der generellen Marktsituation. Seit 2014 haben wieder einen ansteigenden Verkäufermarkt. Ihr erfahrener Immobilienmakler berät Sie gern, wenn es darum geht, ein angemessenes Preisangebot zu ermitteln.

Weitere Informationen zum Immobilienkauf in Florida finden Sie hier.

Wer kann mich bei der Immobilienfinanzierung in Florida unterstützen?

Die Firma „Paul International Consultants“ ist Marktführer bei US-Finanzierungen für Nicht-Amerikaner mit Hauptsitz in Deutschland. Frau Paul unterstützt Sie bei allen Fragen um die Finanzierung Ihrer Immobilie in Florida. Mehr Informationen zu Paul International Consultants finden Sie hier.

Erhalte ich durch einen Hauskauf ein Aufenthaltsrecht in den USA?

Ein Hauskauf/ Immobilienbesitz hat keinen Einfluss auf das Aufenthaltsrecht eines Ausländers in den USA. Grundsätzlich unterliegen die ausländischen Hauseigentümer immer noch dem Touristen Visum.

Mehr Informationen zum Immobilienkauf in Florida finden Sie hier.

Was ist ein Public Record?

Das Public Record ist in den USA eine öffentlich einsehbare Datenbank.

Eine dieser öffentlichen Datenbanken ist das Grundbuch in den USA.
Das Grundbuch ist Teil der Public Records und damit öffentlich usowie für jedermann einsehbar. Mitunter auch aus diesem Grunde kaufen viele Europäer Ihre Florida Immobilien in Form einer Firma oder auch als Familien Trust.

Welche Kosten trage ich als Immobilienkäufer, wenn ich eine Immobilie in Florida mit Finanzierung kaufe?

Wenn eine Finanzierung beansprucht wird, fallen beim Hauskauf in Florida folgende Kosten für den Käufer an:

  • Wertgutachten
  • Kreditreport
  • Alle Gebühren des Kreditgebers
  • Alle Gebühren des Kreditvermittlers
  • Vorauszahlung von Kreditzinsen
  • Alle Vorauszahlungen in das Treuhandkonto der Kreditbank für Grundsteuern sowie auch Versicherungen
  • Kosten für Grundbucheintrag der Hypothek, Kosten $ 0.35 per $ 100 der Kreditsumme
  • Kosten für die Grundbucheintrag der Besitzurkunde
  • Kredit-Steuerabgaben in Höhe von $ .002 x der Kreditsumme
  • Kosten für Grundstücksvermessung sowie Hausinspektionen
  • Versicherungsprämie
  • Anteilige Kosten der Müllbeseitigung
  • Anteilige Grundsteuern. Hier erfolgt oftmals eine Gutschrift, da die Grundsteuern rückwirkend bezahlt werden.
  • Bearbeitungsgebühr für die Title Company

Weitere Informationen finden Sie auch in meinem Artikel: „Kosten der Kaufabwicklung beim Hauskauf in Florida”.

Welche Informationen benötigt die Title Company für Closing sowie die Beurkundung ins Grundbuch von mir als Immobilienkäufer in Florida?

Nähere Informationen zu dieser Frage finden Sie in meinem Artikel “Ablauf beim Immobilienkauf Florida”.

Welche Unterlagen muss ich als Immobilienkäufer in Florida am Closing-Tag vorlegen? Der Closing-Tag ist der Tag der Übergabe der Immobilie sowie als auch Übergabe der Restkaufsumme.

Nähere Informationen zu dieser Frage finden Sie in meinem Artikel “Ablauf beim Immobilienkauf Florida”.

Muss ich als Immobilienkäufer in Florida beim Closing vor Ort persönlich anwesend sein?

Heutzutage ist Ihre persönliche Anwesenheit am Closing-Tag in Florida beim Immobilienkauf nicht erforderlich. Die Closing Dokumente können entweder via Email, Fax sowie als auch FedEx geschickt werden. =Mail Away Closing.

Sollte der Erwerb Ihrer Ferienimmobilie eine Finanzierung beinhalten, müssen Sie die Closing Dokumente vor einem Notar oder der US Botschaft in Ihrem Heimatland unterschreiben. Ihre Unterschrift muss dann von Ihrem Notar oder einem Notary der US Botschaft beglaubigt werden. Nach Unterzeichnung sowie Beglaubigung senden Sie die kompletten Unterlagen via FedEx an Ihren Immobilienmakler in Florida oder auch direkt an die Title Company. Ihr Makler in Florida wird  Sie beim Closing vertreten wird.
Bitte beachten Sie, dass alle Closing Dokumente pünktlich am Closing Tag eintreffen müssen. Besser ist das Eintreffen der Dokumente 1-2 Tage vorher.

Wenn keine Finanzierung involviert ist, verzichten einige Title Companies auf die Beglaubigung der Dokumente von einem Notar in Ihrem Heimatland. Aber auch hier sollten Sie sich vorsichtshalber vorab erkundigen, denn jede Title Company hat ihre eigenen Richtlinien.

Weitere Informationen finden Sie auch in meinem Artikel “Ablauf beim Immobilienkauf Florida”.

Muss ich als Immobilienverkäufer in Florida am Closing-Tag persönlich anwesend sein?

Wenn Sie eine Immobilie in Florida verkaufen, ist Ihre Anwesenheit am Closing-Tag vor Ort in Florida nicht zwingend erforderlich.

Wenn Sie beim Closing nicht selbst in Florida anwesend sind, sondern sich zum Beispiel im europäischen Ausland aufhalten, muss Ihre Unterschrift auf den Closing Dokumenten von einem Notar im Ausland beglaubigt werden. So umständlich es erscheinen mag, es schützt Sie. So kann Ihre Immobilie in Florida nicht einfach von Betrügern verkauft werden. Der Reisepass muss beim Notar vorgelegt werden sowie auch die Unterzeichnung der Dokumente vor dem Notar erfolgen.

Informationen über meine Immobilienmakler Serviceleistungen für Immobilienverkäufer finden Sie hier.

Wann muss ich als Immobilienkäufer die Grundsteuer bezahlen?

Die Grundsteuer wird in Florida rückwirkend bezahlt. Die Grundsteuer für das vergangene Jahr wird also am Jahresende bezahlt. Mittels Wertgutachten (Appraisal) von der zuständigen Behörde, dem Property Appraiser oder auch Property Assessor wird die fällige Grundsteuer ermittelt. Findet ein Immobilienkauf Mitte des Jahres statt, zahlt der Verkäufer dem Käufer die Grundsteuer für die erste Hälfte des laufenden Jahres.

Weitere Informationen zum Immoblilienkauf in Florida finden Sie hier.

NEUSTE BLOGBEITRÄGE